Gemeinde Lasel
im Eifelkreis Bitburg-Prüm

Ortsbürgermeister: Manfred Klasen 0162-2737939
Meisbachstraße 1 manfred.klasen@lasel.de
54612 Lasel  

Wat jed et Nejes?

Elektro-Radler laden Akkus in Lasel ab sofort schnell wieder auf

Lasel | 10.12.2019

innogy stellt Ladestation für E-Bikes zur Verfügung

Elektroradler können die Akkus ihrer E-Bikes ab sofort in Lasel an der neuen Ladestation des Energieunternehmens innogy schnell wieder aufladen. Die Tankstelle für Elektrofahrräder befindet sich an der Kreuzung Hontheimer Straße/Hauptstraße. Gemeinsam nahm Ortsbürgermeister Manfred Klasen die Ladesäule mit weiteren Mitgliedern des Gemeinderates und Vertretern von innogy symbolisch in Betrieb. innogy stellt die Infrastruktur der Ortsgemeinde im Rahmen eines Sponsorings zur Verfügung.

Die Ladesäule steht ab sofort zum Aufladen von E-Bikes zur Verfügung. „Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen bei schönem Wetter unsere attraktive Ferien- und Urlaubsregion sowie die Rad- und Wanderwege. Es freut mich, dass wir den Radsport durch die neue Lademöglichkeit von innogy weiter fördern können“, erläuterte Ortsbürgermeister Klasen. „Die neue Ladestation ist eine enorme Bereicherung für alle E-Bike-Fahrer, die eine Tour mit einer gemütlichen Rast in Lasel verbinden wollen.“

Gemeinsam mit der Ortsgemeinde integriert innogy damit Elektrofahrräder als Alternative zum PKW in den öffentlichen Alltag und den Radtourismus. „Mit der Bereitstellung eines flächendeckenden Ladenetzes möchten wir die Menschen in unserer Region für diese umwelt- und klimafreundliche Art der Fortbewegung begeistern“, erklärte Michael Arens, Leiter der Region Trier bei innogy.

E-Bikes waren in Deutschland noch nie so gefragt. Jedes vierte Rad, das im Fachhandel verkauft wird, ist ein Elektrofahrrad. Damit sind sie ein wichtiger Teil der Mobilität von heute und morgen. Rein äußerlich ist ein E-Bike von einem normalen Fahrrad kaum zu unterscheiden. Erst der Akku, meist unter dem Gepäckträger, und der Naben-Motor am Hinterrad, der hinzugeschaltet werden kann, verraten das Plus an Technik. Längere Touren und Steigungen werden so dank „eingebautem Rückenwind“ zum Kinderspiel.

Bild: Gemeinsam nahmen Vertreter aus der Ortsgemeinde und von innogy die neue Ladesäule für Elektrofahrräder in Lasel offiziell in Betrieb. V.l.: Ute Hüweler, Ralf Berger, Michael Arens und Manfred Klasen. (Foto: David Kryszons/innogy)

Mittagstisch 18. Dezember 2019

Lasel - 18.12.2019

Einladung zur Sitzung des Ortsgemeinderates

Lasel | 15.12.2019

Lasel in der Orange7

Lasel -  Dezember 2019


Neues von der Frauengemeinschaft Lasel

Lasel | 30.11.2019

Verabschiedung Ratsmitglieder der Ortsgemeinde Lasel

Lasel - 15.11.2019

Im Beisein von Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen fand im Sporthaus in Lasel die Ehrung und Verabschiedungsfeier der langjährigen Gemeinderatsmitglieder und des ehemaligen Ortsbürgermeisters

Helmut Thielen statt. Manfred Klasen, neuer Ortsbürgermeister von Lasel, hatte die Geehrten mit ihren  Ehefrauen zu diesem Abend herzlich eingeladen. Den ehemaligen Ratsmitgliedern überreichte er eine Dankesurkunde

sowie einen Präsentkorb mit typischen Produkten aus der Eifel. Den Ehefrauen dankte er mit einem Blumenstrauß.

Klasen sprach in seiner Dankesrede das vielfältige und sehr große Engagement aller Geehrten an und bedankte sich nochmals ausdrücklich für deren Einsatz zum Wohle der Ortsgemeinde. Die ehemaligen Mitglieder des

Gemeinderates gaben ihre Zusage, weiterhin gerne für Lasel aktiv zu sein. 

Besonderer Dank galt dem ehemaligen Ortsbürgermeister Helmut Thielen, der bereits in der konstituierenden Sitzung für seinen langjährigen Einsatz als Ratsmitglied und Ortsbürgermeister gewürdigt wurde.

 

Auch Verbandsbürgermeister Söhngen sprach den  Geehrten von Seiten der Verbandsgemeinde Prüm nochmals seinen Dank aus. Dabei betonte er ausdrücklich, wie wichtig es besonders in der heutigen Zeit sei, sich ehrenamtlich

einzubringen, um als Dorfgemeinschaft seine Ziele erreichen zu können.

Ein gemeinsames Essen sowie gute Gespräche und die Erinnerungen an vergangene Zeiten rundeten den Abend erfolgreich ab.

 


Namen von links nach rechts:  

Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen, Ute Hüweler (1.Beigeordnete), Armin Müller (5 Jahre Ratsmitglied), Helmut Thielen (10 Jahre Ratsmitglied, davon 5 Jahre als 1.Beigeordneter) und 15 Jahre als Ortsbürgermeister im Amt,

Manfred Klasen (Ortsbürgermeister), Hans Josef Berger (30 Jahre), Harald Pütz (15 Jahre), Karl-Herbert Dingels (ist noch im Rat aktiv, wurde für eine über 20-jährige Zugehörigkeit geehrt), Günter Weckmann (10 Jahre).

Johann Zewen wird 80!

Lasel | 30.10.2019

Gratulation zum 80. Geburtstag für den Laseler Mitbürger Johann Zewen

Herr Johann Zewen, geboren am 31.10.1939 feierte im Kreise seiner Familie, zusammen mit netten Freunden und Nachbarn seinen 80. Geburtstag.

Von Seiten der Ortsgemeinde Lasel gratulierten Bürgermeister Manfred Klasen sowie die 1. Beigeordnete Ute Hüweler recht herzlich zu diesem runden Ehrentag und wünschten ihm und seiner Ehefrau Elisabeth, die in diesem Jahr ebenfalls ihren 80. Geburtstag feierte, alles erdenklich Liebe und Gute.

Das Ehepaar Zewen feierte im September dieses Jahres außerdem das schöne Fest der Goldenen Hochzeit.

Sitzung des Ortsgemeinderats

Lasel - 12.11.2019

Protokoll der letzten Sitzung

Verleihung des innogy Klimaschutzpreises

Irrhausen | 30.10.2019

 

Der innogy Klimaschutzpreis 2019 wurde am 30.10 an Rainer Horper und Georg Kessler für die ehrenamtliche Unterhaltung und Pflege von Bienenkörben sowie das Anlegen von Blühwiesen in der Ortslage und auf der Gemarkung verliehen.

 

 

Abschlussübung der Feuerwehr 2019

Lasel - 26.10.2019

 

 

Arbeitseinsatz am Friedhof

Lasel | 28.10.2019

Bei schönem Herbstwetter und pünktlich vor Allerheiligen hat die Ortsgemeinde Lasel mit vielen Mitgliedern des Jugendverein den Friedhof hergerichtet:

  • Neue Hecke geschnitten, von Unkraut befreit und mit Rindenmulch bedeckt
  • Eiben neu gepflanzt
  • Neue Blumenkübel vor Leichenhalle bepflanzt
  • Weitere Blumenbeete mit Pinienmulch bedeckt

Großer Dank an die Mitglieder des Jugendvereins!

Auf ein gutes Miteinander!

 

 

Feierliche Verabschiedung von Pastor Siegfried May

Lasel - 13.10.2019

 

Am Sonntag, den 13. Oktober wurde Pastor Siegfried May in einem feierlichen Erntedank-Gottesdienst, der von Pfarrer Georg Josef Müller und unserem Diakon Karl Weyandt mit zelebriert wurde, in unserer Pfarrkirche St. Helena verabschiedet.

Pastor May war sechs Jahre als Kooperator in unserer Pfarrei unermüdlich tätig. Die Gottesdienste, die er durch Predigtgeschichten sehr anschaulich gestaltete, wurden gerne besucht. Seine freundliche und hilfsbereite Art werden wir in Lasel sehr vermissen.

Mitgestaltet wurde der Gottesdienst durch die Kindertagesstätte Lasel, die wie jedes Jahr den Altarraum mit Erntedank-Gaben wunderschön geschmückt hatte. Des Weiteren hatte der Kindersingkreis Lasel einige Lieder eingeübt und während der Messe in Gitarrenbegleitung gesungen. Zum Abschluss der Messfeier, die passend zum Erntedankfest das Thema „Teilen“ veranschaulichte, schnitt Pastor May eine Riesentorte, ein Geschenk des Kindersingkreises an und alle Gottesdienstbesucher konnten noch ein Stück Kuchen essen.

Von Seiten der Ortsgemeinde Lasel verabschiedeten Ortsbürgermeister Manfred Klasen sowie die 1. Beigeordnete, Ute Hüweler Herrn Pastor May mit den besten Wünschen zum wohlverdienten Ruhestand mit einem Geschenk.

Wir werden unseren Pastor vermissen und wünschen ihm und seiner Mutter eine gute und gesunde Zeit.

 

 

Achtung Baustelle!

Lasel | 14.10.2019

Die Ortsgemeinde Lasel bekommt eine E-Bike Ladesäule.

Hier wurde am Samstag die Versorgungsleitung  von der Kita zur Sitzgruppe Ecke Honterheimer Str./ Hauptstr.(Doopischs Steen) gelegt.

Weitere Details folgen hier auf Lasel.de

 

 

Sankt Martin 2019

Lasel - 09.11.2019

Einladung zur Ortsgemeindratssitzung

Lasel | 17.10.2019

Mittagstisch ab Oktober 2019

Lasel - 01.10.2019

7-Kreuze-Beten

Lasel | 03.10.2019

Mittagstisch September 2019

Lasel - 18.09.2019

Besuch der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Höfken

Lasel | 30.08.2019

Konsultationskita – Was bedeutet das?

Lernen von der Praxis für die Praxis. Die Konsultationskindertagesstätten geben Einblick in die prozesshafte Umsetzung eines konkreten pädagogischen Schwerpunktes unter alltäglichen Rahmenbedingungen. In Lasel lautet der Schwerpunkt: Mit Kindern die Natur erleben – Bildung für nachhaltige Entwicklung. Unsere Kita in Lasel hat es geschafft, unter die Top-Ten-Kindertagesstätten im Land Rheinland-Pfalz zu kommen.

Demzufolge erhält die Kita für 3 Jahre eine jährliche finanzielle Förderung für die Durchführung der Konsultationsarbeit. Es war bestimmt kein einfacher Weg, und erforderte dem Team um unsere Kita-Leiterin Frau Brigitte Wanken-Leibisch jede Menge pädagogisches und einfühlsames Verständnis ab. Aber nicht nur das, Frau Wanken-Leibisch hat es in ihrer 40-jährigen Dienstzeit immer wieder geschafft, neue Projekte, Strukturen sowie ein erlebnisorientiertes Umfeld für ihre anvertrauten Kinder zu schaffen. Hierfür war ihr kein Aufwand zu groß.

Natürlich auch unter Einbeziehung ihrer pädagogischen Fachkräfte sowie der Eltern. Und darauf sind wir als Ortsgemeinde sehr stolz. Und ich bin mir sicher, dass die Herren Ortsbürgermeister aus Feuerscheid, Herr Harald Kinnen, aus Nimshuscheid Herr Harald Trappen sowie aus Wawern, Herr Alken dem gerne zustimmen. Wir als Ortsgemeinde Lasel werden dieses tolle Engagement unserer KITA weiterhin unterstützen und fördern.

Am 21. August d.J. wurde im Landtag das neue Kita-Zukunftsgesetz beschlossen. Die Kernkompetenz in unserem Land Rheinland-Pfalz lautet: Chancenvielfalt und Bildungsgerechtigkeit. Untersuchungen zufolge wurde bestätigt, dass der Bildungserfolg von Kindern in keinem anderen Land so wenig von der sozialen Herkunft abhängt wie in Rheinland-Pfalz.

Allen Kindern den besten Start ins Leben zu ermöglichen, das ist ein guter Leitspruch, um die Kita-Landschaft auf ein neues, festes und modernes Fundament zu stellen und ich bin der festen Überzeugung, dass dies hier in Lasel wunderbar umgesetzt wird.

Lasel wählt neuen Bürgermeister

Lasel - 22.08.2019

 

In der gut besuchten öffentlichen konstituierenden Sitzung des Gemeinderates Lasel wurde Manfred Klasen zum neuen Ortsbürgermeister gewählt.

Neue 1. Beigeordnete wird Ute Hüweler. Weiterhin wurden Ralf Berger, Wolfgang Haas, Herbert Dingels, Robert Kauth und Andreas Scharbillig in den neuen Gemeinderat verpflichtet.

Nach 25 Jahren als Ortsbürgermeister (15 Jahre) , 1. Beigeordneter und Ratsmitglied übergibt Helmut Thielen den Staffelstab an Manfred Klasen. Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen und Manfred Klasen bedankten sich bei Helmut Thielen mit Urkunde und einem Präsent für die langjährig geleistete Arbeit für die Ortsgemeinde Lasel.

Der Dank der Ortsgemeinde ging natürlich auch an die ausscheidenden Ratsmitglieder Hans-Josef Berger (30 Jahre ), Armin Müller, Harald Pütz und Günter Weckmann.

Der neugewählte Ortsgemeinderat

 


Bilder zur Sitzung

 

 

Besuch aus Belgien

Lasel - Brüssel | 22.07.2019

 

Zehn Jungen im Alter von 13 - 18 Jahren waren als Mitglieder der Belgischen Jugendorganisation

Gueux de Saint François - Baden Powel Lonescouts in der Eifel unterwegs und erreichten

Sonntagsabends den Ort Lasel. Ihre Aufgabe war es, nachdem sie den ganzen Tag zu Fuß unterwegs waren und die Nacht zuvor in einem selbstgebauten Camp im Wald übernachtet hatten, für diese Nacht einen Schlafplatz im Ort zu finden.

Nachdem sich einige Laseler Bürgerinnen und Bürger mit dem Ortsbürgermeister Helmut Thielen in Verbindung gesetzt hatten, gab dieser die Einwilligung, dass die Jugendlichen die Nacht in Gemeinderaum verbringen konnten.

Am nächsten Morgen ging es dann,  gestärkt mit einem guten Frühstück weiter, das die Frauen vom Arbeitskreis 1, Dorgemeinschaft und Soziales zubereitet hatten.

Es war für alle Beteiligten eine kurze aber eindrucksvolle Begegnung, die uns zeigt, dass man innerhalb kürzester Zeit jungen Menschen, die höflich, freundlich und sehr engagiert sind, weiterhelfen kann.

Mittagstisch Juli 2019

Lasel - 24.07.2019

Radtour 2019

Lasel | 03.07.2019

Sportfest in Lasel 2019

Lasel - 05.07.2019 - 07.07.2019

Brigitte koocht - mir kuun!

Lasel | 22.05.2019

Maifest 2019

Lasel - 27.04.2019

Orientierungsliste 2019

Lasel | 26.04.2019

 

 

 

Bilder vom Seniorentag

Lasel - 26.04.2019

 

 

 

Mittagstisch Speisekarte 2019

Lasel - 21.01.2019

2019 kann kommen!

Lasel | 31.12.2018

Winterklänge in St. Helena

Lasel - 30.12.2018

 

 

TV Bericht - Infoabend "Zocken ohne Ende"

Lasel | 02.12.2018

Mittagstisch - "Brigitte koocht - mir kuun!"

Lasel | 19.12.2018

Prümer Rundschau - Mittagstisch in Lasel

Lasel - 07.12.2018

Zukunftscheck Dorf - Brauereibesichtigung in Bitburg

Lasel & Bitburg - 23.11.2018

Auf Einladung der Ortsgemeinde Lasel und der Bitburger Brauerei besuchten die Arbeitsgruppen des Zukunftscheck Dorf als kleines Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz die Bitburger Erlebniswelt und Genießerlounge. Der Abend endete beim gemeinsamen "Schnitzelessen" im Gasthaus "Louis Müller" in Bitburg.

 

 

Alles andere als ein Trostpreis

Mainz - 21.11.2018

Zocken ohne Ende

Lasel - 20.11.2018

 

Einladung zur Infoveranstaltung „Zocken ohne Ende“

Dienstag, 20.November 2018, 19.00Uhr im Gemeinderaum Lasel

Der Eintritt ist frei.

Liebe Eltern und Interessierte aus Lasel und Umgebung,

der Arbeitskreis I Dorfgemeinschaft und Soziales möchte Sie im Rahmen der Jugendpräventionsarbeit zu diesem informativen Abend über Vorteile und Gefahren von digitalen Medien herzlich einladen.
Die Moderation übernimmt Dorothea Fiedlschuster, Fachkraft für Jugendarbeit der VG Prüm.

Es geht um ein allgegenwärtiges Thema in den Familien und Ziel ist es, die Möglichkeiten und Vorteile wie auch die Gefahren der digitalen Medien offen zu legen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Interessantes über eine konsequente Medienerziehung zu erfahren.

Wir freuen uns über Ihr Kommen

Mittagstisch - "Brigitte koocht - mir kuun!"

Lasel | 21.11.2018

St. Martins Umzug

Lasel | 10.11.2018

Feuerwehr Schlussprüfung 2018

Lasel | 03.11.2018

 

 

Die Feuerwehr informiert

Lasel | 03.11.2018

Am Samstag, 03.11.2018 führt die Feuerwehr ihre Abschlussübung durch. Die Alarmierung erfolgt über Sirene und SMS. 

Übungsobjekt: Saal Kessler 
Alarmierungszeitraum : 15:30 Uhr - 17:00 Uhr 

Eure Feuerwehr 

 

Lasel | 27.10.2018

Die Feuerwehr Lasel führt am kommenden Samstag, 27.10.2018 ab 13:00 Uhr die Hydranten- und Gerätereinigung durch.

Wegen der Hydrantenprüfung kann es zu kurzen Druckschwankungen im Wassernetz kommen.

 

Wir bitten um Verständnis.

Bilder zur Veranstaltung "Faszination und Gefahren virtueller Welten" vom 16.10.2018

Lasel | 22.10.2018

 

Mittagstisch - "Brigitte koocht - mir kuun!"

Lasel | 24.10.2018

Sterne des Sports

Lasel - 05.10.2018

Trierischer Volksfreund - 05.10.2018

 ► zum Artikel

Zocken ohne Ende

Lasel - 16.10.2018

 

Einladung zur Infoveranstaltung „Faszination und Gefahren virtueller Welten“

Dienstag, 16.Oktober 2018, 19.00Uhr im Gemeinderaum Lasel

Der Eintritt ist frei.

Liebe Eltern und Interessierte aus Lasel und Umgebung,

der Arbeitskreis I Dorfgemeinschaft und Soziales möchte Sie im Rahmen der Jugendpräventionsarbeit zu diesem informativen Abend über Vorteile und Gefahren von digitalen Medien herzlich einladen. Referieren wird Dipl.-Psychologe Franz Urfels von der Fachstelle Spielsucht des Caritasverbands Westeifel e.V.
Die Moderation übernimmt Dorothea Fiedlschuster, Fachkraft für Jugendarbeit der VG Prüm.

Es geht um ein allgegenwärtiges Thema in den Familien und Ziel ist es, die Möglichkeiten und Vorteile wie auch die Gefahren der digitalen Medien offen zu legen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Interessantes über eine konsequente Medienerziehung zu erfahren.

Wir freuen uns über Ihr Kommen

"Zukunftscheck Dorf - Wo Berlin von Bitburg lernt"

Trierischer Volksfreund - 20.09.2018

 ► zum Artikel

Mittagstisch - "Brigitte koocht - mir kuun!"

Lasel | 15.09.2018

Prümer-Zeitung berichtet über unsere Bürgerversammlung "Zukunftscheck Dorf in Lasel"

Lasel | 08.09.2018

 

 

Benefizveranstaltung

Lasel | 01.09.2018

90 Jahre SV Lasel Feuerscheid – 5.000 € Spende für Förderverein krebskranker Kinder Trier

Nach zahlreichen Engagements mit dem Förderverein krebskranker Kinder Trier in der Vergangenheit sowie der großen Benefizveranstaltung mit der Lotto-Elf aus dem Jahre 2013, bei der man mit einer Spendensummer von 22.000 € die kompletten Kosten für den damaligen Segelausflug auf dem Ijsselmeer tragen konnte, gelang es dem SV Lasel-Feuerscheid auch in diesem Jahr wieder, für die gute Sache aktiv zu werden. Das Projekt „Sailing Kids: Krebskranke Kinder segeln auf dem Ijsselmeer" konnte somit fortgesetzt werden.

Im Rahmen des diesjährigen Jubiläumssportfestes konnte man durch die großzügigen Spenden beim Benefizspiel am 29. Juni 2018 zwischen der Traditionsmannschaft von Fortuna Düsseldorf und der regionalen Auswahlmannschaft "Sterntaler & Friends" über die Hälfte der Kosten für die Segelfreizeit mit den krebskranken Kindern auf dem Ijsselmeer abdecken.

Seit einigen Jahren hat der SV Lasel-Feuerscheid nunmehr eine aktive Patenschaft bei dem Förderverein aus Trier übernommen. Man will keine einmalige Sache daraus machen, sondern nachhaltig für den guten Zweck aktiv sein, so Manfred Klasen und Werner Ludgen vom Förderverein krebskranker Kinder Region Trier. Laut Aussage von Werner Ludgen hat der SV Lasel-Feuerscheid zwischenzeitlich etwa über 50.000 € an Spendengeldern generiert

Im Namen des SV Lasel-Feuerscheid bedankt sich der 1. Vorsitzende (Werner Thielen) nebst Vorstand und Werner Ludgen, als Vertreter des Fördervereins krebskranker Kinder, nochmals sehr herzlich bei allen Spendern und Unterstützern dieses Projektes.

Jubiläumssportfest

Lasel | 29.06 - 01.07.2018

Traktoren- und Oldtimertreffen

Lasel | 25.08 & 26.08.2018
Hier zu den Bildern

Junges Gemüse, blühende Farben

Lasel. Der Kindergarten in Lasel ist vom Land zur Konsultationstagesstätte ernannt worden. Dahinter steckt ein besonderes Erziehungs- und Bildungskonzept. Der TV hat sich ebenfalls konsultieren lassen, von einigen klugen Sechsjährigen.